Kinder

Kinderbrillen erfordern ein besonders leichtes Brillenglas. Durch die zum Teil hohen Plusstärken der Gläser besteht die Gefahr, dass die Brille auf Grund ihres Gewichtes zu weit vorne auf der Nase sitzt und hinter den Ohren drückt. In diesem Zustand stört der obere Glasrand im Blickfeld und verständlicher Weise mag ein solches „Nasenfahrrad“ nicht gerne getragen werden.

Hier kann eine Messung mit dem Relaxed Vision Terminal ein optimal dünnes, leichtes und bruchsicheres Glas berechnet werden. Nur so wird Ihr Kind seine Brille gerne tragen.